Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Skip to content
Kencube_Mitarbeiterportal_Software_Logo.png
logo_kencube_wiki_social_intranet_software.svg
Kontakt
  1. Home
  2.  > 
  3. Support
  4.  > 
  5. V6
  6.  > 
  7. On-Premises Systemvoraussetzungen
Ihre Auswahl:

On-Premises Systemvoraussetzungen

Administrator*innen

System-Voraussetzungen

Für den Betrieb von KenCube auf eigenen Systemen (On-Premises) bis ca. 500 Benutzer*innen müssen derzeit folgende Voraussetzungen erfüllt sein (bei Lizenzen > 500 wird ein Clusterbetrieb empfohlen):

  • Ubuntu Server, aktuelle LTS-Version -> derzeit 20.04 LTS, ausreichend SSD Speicherplatz (~ 250 GByte), mind. 2 GB RAM, mind. 2 Cores, bei zu erwartenden Spitzenzugriffen (viele Bildschirmarbeitsplätze, zeitgleicher Arbeitsbeginn) sind entsprechend mehr RAM/Cores notwendig.
  • Auf diesem Server installierte Drittsoftware (es sollten dabei immer nur die Versionen verwendet werden, die in dieser Ubuntu-Version standardmäßig inkludiert sind):
    • Apache2, MySQL-Server, Php, Libreoffice, Imagemagick, p7zip-full, pdftk, poppler-utils, qpdf, php-enchant, aspell-de, wkhtmltopdf, net-tools, curl
    • Sourceguardian Loader
    • phpmyadmin (mit IP-restriktiertem Zugang für unsere IP –und auch von unserer IP via Browser aufrufbar für Wartungstätigkeiten)
    • Optional: bei Mailversand vom Server: postfix (oder vergleichbarer Mailer, je nach Präferenz)
    • Optional: Wenn AD-Anbindung mit LDAP: ldap-PHP-Modul für php (für die passende PHP_version; zB php7.0-ldap)

Optionale Hilfestellung

Falls gewünscht, können auch wir diese Installationen für Sie durchführen bzw. unterstützend helfen, die Voraussetzungen für die Fernwartung sind:

  • Zugang für unser KenCube Administrations-Team auf diesen Server per ssh (IP-restriktiert, unsere IP wird dann bekanntgegeben), mit der wir dann auf den Server zugreifen können, um die Installation/Wartungstätigkeiten durchzuführen, dazu werden auch Zugangsdaten für einen Benutzer auf dem Ubuntu-Server mit root-Rechten (sudo-User) benötigt.
  • Von „außen“ sowie von „innerhalb Ihres Betriebes sollte – wie auch dann im Produktivbetrieb – via https möglich sein. Der Port 443 (https) ist auch der einzige Zugriff auf den Server, den KenCube im laufenden Betrieb benötigt (ausgenommen Wartungstätigkeiten). Ein eigenes Zertifikat ist nur dann notwendig, wenn Sie nicht die freie Zertifizierungsstelle Let´s Encrypt (https://letsencrypt.org/de/) verwenden wollen.

Die Verrechnung dieser Tätigkeiten erfolgt nach Aufwand. 

Weitere Fragen?

Für detaillierte, technische Fragen zum On-Premises-Betrieb von KenCube steht Ihnen auch gerne unser Support zur Verfügung: support(at)kencube.com, Tel: +43 1 5127688-0

© 2022 Artware Multimedia GmbH, Vienna - Austria