Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Skip to content
Kencube_Mitarbeiterportal_Software_Logo.png
logo_kencube_wiki_social_intranet_software.svg
Kontakt
  1. Home
  2.  > 
  3. Support
  4.  > 
  5. V6
  6.  > 
  7. Beobachten
Ihre Auswahl:

Beobachten 

Leser*innen
Bereichsmanager*innen

KenCube bietet Ihnen die Möglichkeit, Beiträge oder ganze Bereiche zu beobachten, um bei Veränderungen up-to-date zu bleiben. Entsprechend Ihrer Benachrichtigungseinstellungen werden Sie dann bei folgenden Ereignissen informiert:

  • Bei neuen Beiträgen im beobachteten Ordner, Workspace, Bereich,
  • bei Veränderung eines beobachteten Beitrags,
  • bei Veränderung einer beobachteten Beschreibung eines Ordners, eines Workspaces oder Bereichs.

Die Beobachtung kann dabei (A) individuell (= freiwillig) oder (B) vordefiniert (= erzwungen) erfolgen:

A) Individuelle Beobachtungen

Navigieren Sie zu einem Beitrag, einem Ordner, Workspace oder ganzen Hauptbereich, den Sie beobachten wollen. Danach wählen Sie im entsprechenden Kontextmenü die Option "Zu meiner Beobachtung hinzufügen" aus:

 

Das beobachtete Elemente wird für die Benutzer*innen dann durch ein zusätzliches Fernglas-Symbol beim Icon gekennzeichnet:

Um die Beobachtung wieder zu entfernen, wählen Sie im Kontext-Menü einfach die Option "Nicht  mehr beobachten" aus.

B) Erzwungene Beobachtungen

Bereichsmanager*innen haben die Möglichkeit in einem Hauptbereich eine "Erzwungene Beobachtung" für vordefinierte Gruppen einzurichten. Falls Sie die entsprechende Berechtigung besitzen, öffnen Sie den gewünschten Ordner, Workspace oder Hauptbereich und wählen Sie im zugehörigen Kontextmenü die Option "Erzwungene Beobachtungen" aus:

Wählen Sie im nächsten Schritt nun die gewünschten Gruppen aus:

Auch hier werden die Icons der Objekte dann durch ein zusätzliches Fernglas-Symbol gekennzeichnet:

Anmerkung: Wie der Name schon sagt, kann eine "Erzwungene Beobachtung" von den betroffenen Benutzer*innen der Gruppe nicht deaktiviert werden:

Siehe dazu auch: Benutzer*innen anlegen (Pkt. 5. Zugangsberechtigungen konfigurieren), Gruppen anlegen

© 2022 Artware Multimedia GmbH, Vienna - Austria