Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Skip to content
Kencube_Mitarbeiterportal_Software_Logo.png
logo_kencube_wiki_social_intranet_software.svg
Kontakt
  1. Home
  2.  > 
  3. Support
  4.  > 
  5. V6
  6.  > 
  7. Benutzer*innen anlegen
Ihre Auswahl:

Benutzer*innen anlegen

Administrator*innen

Die folgende Anleitung zeigt wie Benutzer*innen in KenCube manuell angelegt werden. Alternativ dazu kann die Anlage der Benutzer*innen auch über die Anbindung an ein vorhandenes Nutzer*innnen-Verzeichnis mittels LDAP-Authentifizierung oder Single Sign-On via ADFS oder Azure AD erfolgen.

Anmerkung: Um den gesamten Funktionsaufbau des Berechtigungskonzepts besser zu verstehen, empfehlen wir auch folgenden Beitrag zu lesen: KenCube Berechtigungskonzept 

1. Neue/n Benutzer*in anlegen

Wählen Sie im Administrationsbereich (Zahnrad-Icon) den Menüpunkt "Benutzer" an und klicken Sie auf "Neue Benutzer":

2. Basisdaten konfigurieren

Aktivieren Sie den Zugang zum Portal (Häkchen) und tragen Sie die entsprechenden Daten ein:

Anmerkungen:

  • Nur wenn das Häkchen "Zugang zum Portal" aktiviert ist, können sich Benutzer*innen in das System einloggen. Inaktive User*innen werden nicht zur Lizenz gezählt.
  • Die Einstellung "Sprache" definiert, in welcher Sprache die Benutzeroberfläche (das Userinterface) angezeigt wird. Dies hat keinerlei Auswirkung auf die eingebrachten Inhalte (den "Content").

3. Ganz unten: Speichern klicken

4. Bild hochladen (optional)

Anmerkung: Das Profilbild kann in KenCube auf unterschiedliche Weise bereitgestellt werden, siehe dazu auch Profilbild Einstellungen.

Bild auswählen - bitte beachten Sie dabei die empfohlenen Bildmaße:

5. Zugangsberechtigungen konfigurieren

Weiter unten die Zugangserechtigungen für den/die Benutzer*in konfigurieren, ohne Zugriffsrechte wird der Bereich komplett (auch im Menü) ausgeblendet und kann auch über einen internen Link nicht angewählt werden.

Für Systemadministrator*innen das entsprechende Häkchen setzen, dadurch erhalten diese die maximale Berechtigung in allen Bereichen der Software.

Was bedeutet die Berechtigung "Hauptbereichsmanager*in"?

Diese Berechtigung macht den/die User*in zum Administrator in diesem Bereich. Anbei sind die wichtigsten Tätigkeiten aufgelistet, für die man die Zusatzberechtigung "Hauptbereichsmanager*in" benötigt:

  • Workspaces mit den entsprechenden Zugangsberechtigungen konfigurieren
  • Beiträge pinnen, archivieren, löschen und wiederherstellen
  • Den Korrekturmodus aktivieren (= Beitrag bearbeiten ohne neue Versionierung)
  • Globale Links auf dem Dashboard konfigurieren
  • Erzwungene Beobachtungen einrichten
  • Im Bereich Aufgaben neue Kanäle und Projekte mit den entsprechenden Zugangsberechtigungen konfigurieren
  • Einen HTML-Export von Ordnern und den darin befindlichen Beiträgen durchführen

Anmerkung: Um in weiterer Folge Beiträge (z.B. in einem Workspace) anlegen zu können, wird diese Zusatzberechtigung NICHT benötigt! Siehe auch: Workspaces konfigurieren

6. Speichern klicken

Um Benutzer*innen wieder aus KenCube zu entfernen, siehe Anonymisierung von Benutzer*innen.

© 2021 Artware Multimedia GmbH, Vienna - Austria